Digitale Röntgendiagnostik vor Ort

Röntgendiagnostik

Die Röntgendiagnostik ist auch heute in der orthopädischen/unfallchirurgischen Praxis noch eine der wichtigsten Methoden, um zahlreiche Krankheitsbilder zuverlässig zu beurteilen. Durch eine Röntgenaufnahme können nicht nur Knochenbrüche (Frakturen) schnell und einfach dargestellt werden, sondern auch abnutzungsbedingte Veränderungen der Gelenke unkompliziert zur Darstellung gelangen. So lassen sich Fremdkörper, Verletzungen, entzündliche Prozesse, angeborene und erworbene degenerative Prozesse erkennen und diagnostizieren,
wie zum Beispiel:

  • Knochenbrüche
  • Achsenabweichungen der Wirbelsäule (z.B. Skoliose),
  • Verschleißerkrankungen an Gelenken und Wirbelsäule (z.B. Arthrose),
  • Wachstumsstörungen (z.B. Morbus Scheuermann, Morbus Perthes),
  • Vitalitätsstörungen am Knochen (z.B. Hüftkopfnekrose, Osteochondrosis dissecans),
  • freie Gelenkkörper,
  • Gelenksentzündungen (Arthritis),
  • Gelenksfehlformen (z.B. Hüftdysplasie, Fehlformen der Kniescheibe u. a.).

Das digitale Röntgen ist durch die Entdeckung der sogenannten digitalen Speicherfolien zu einer sehr verbreiteten und anerkannten Methode geworden. Diese neue Technologie ermöglicht es, die Aufnahmen unmittelbar nach der Untersuchung in digitaler Form auf einem Auswertungsmonitor anzuschauen und ohne zeitliche Verzögerung zu befunden (kürzere Wartezeiten).

Neben dem Vorteil einer niedrigeren Strahlenexposition erreicht man durch diese neue Technologie eine deutlich höhere Bildqualität, sowie die Möglichkeit einer nachträglichen Bildoptimierung zur Verbesserung der diagnostischen Aussagekraft (Vermeidung von Zusatz- und Wiederholungsaufnahmen). Darüber hinaus optimiert die digitale Auswertung die Präzision und Reproduzierbarkeit radiologischer Messmethoden.

Vorteile der digitalen Radiographie:

  • Weniger Zusatz- und Wiederholungsaufnahmen
  • Schnellere Untersuchungsabläufe (kürzere Wartezeiten)
  • Optimale Bildqualität mit höchster diagnostischer Aussagekraft
  • Optimierung radiologischer Messmethoden
  • Archivierung ohne Qualitätsverlust